Was Sie schon immer wissen wollten

Muss ich um 10 Uhr pünktlich da sein?

Ihr müsst nicht pünktlich um 10.00 Uhr vor Ort sein. Ab 09:30 könnt ihr die Boote entgegen nehmen, bei bedarf für eure Party individuell schmücken und mit eurem Essen und Getränken beladen. Bitte entfernt eure individuelle Gestaltung nach eurer Fahrt und achtet bitte darauf, dass keine Ballons mit Konfetti oder ähnlichem Inhalt verwendet werden, damit das Gewässer nicht verschmutzt wird, wenn der Ballon platzen sollte. 

Strom/Steckdose?

Strom oder eine Steckdose gibt es NICHT an Bord.

Brauche ich einen Führerschein?

Um ein Floß bei uns zu mieten brauchst du keinen Führerschein. Alle Boote sind Führerscheinfrei. Allerdings solltest du mindestens 18 Jahre alt sein, um bei uns ein Boot zu mieten. Führerscheinfrei bedeutet nicht „rechtsfrei“; auch auf dem Wasser gilt: „Kein Alkohol am Steuer!“ – sonst ist der Versicherungsschutz und der PKW Führerschein in Gefahr, wie beim Fahrradfahren im Straßenverkehr.

Wie sehen die Gebühren im Falle einer Stornierung aus?

Bei Rücktritt vom Vertrag, also einer Stornierung:
bis 8 Wochen vor dem Termin 30,00 EUR Bearbeitungsgebühr
bis 4 Wochen vor dem Termin 50% Stornogebühren.
ab 4 Wochen vor dem Termin 100%, es ist also die volle Vertragssumme zu zahlen.

Es empfiehlt sich eine Reiserücktrittskostenversicherung.
Natürlich sind wir bemüht unsere Kunden von Schaden frei zu halten, sofern Sie zurück treten müssen, teilen Sie uns diesen Sachverhalt unter Angabe Ihrer Chartervertragsnummer bitte umgehend per telefon oder eMail an booking@nixe-bootsverleih.de mit. Wir versuchen dann das Floß weiter zu vermieten.

Was mache ich, wenn zum Chartertermin einer der Teilnehmer oder Charterer krank wird?

Zur Absicherung für solche Fälle raten wir allen Kunden im Zuge der Buchung zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Sollten Sie keine abgeschlossen haben, hoffen wir auf Ihr Verständnis, dass wir im Falle von Krankheit, selbst mit ärtzlichem Attest, keine Ausweichtermine oder Erstattungen anbieten können. Gleiches gilt für Todesfälle.

Schlechtes Wetter?

„Für Seefahrer gibt es sowas wie schlechtes Wetter nicht, nur schlechte Kleidung“

Wir wünschen Ihnen für Ihre Bootsfahrt natürlich immer nur das beste Wetter! Leider können wir dieses aber weder mit vermieten, noch

garantieren. Darum möchten wir Sie im Schlechtwetterfall daran erinnern, dass Sie ein "Abenteuer-Floß" gemietet haben und hoffen, Sie gehen auch mit der entsprechenden Einstellung an die Sache heran. Unsere Flöße haben wetterfeste Hütten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihren gebuchten Chartertermin nicht wegen Regen oder schlechten Wetters verschieben können.

Kann man auf dem Floß grillen?

Es ist möglich auf dem Floß zu grillen, mit der notwendigen Vorsicht. Alle Boote haben einen Gas Grill an Bord, auch die Gasflasche ist dabei.

Ist der Verbrauch von Benzin in den Mietkosten enthalten?

Der Verbrauch von Benzin ist nicht im Mietpreis enthalten. Die Kosten für Benzin werden anhand eines Betriebsstundenzählers mit 8,00 EUR/Stunde im 15 Minutentakt berechnet. Der Betriebsstundenzähler läuft nur bei eingeschalteter Zündung.

Sind besondere Kenntnisse erforderlich?

Du bekommst von uns eine grundlegende Einweisung in die wichtigsten Verkehrs- und Verhaltensregeln auf dem Wasser und die zu beachtenden Vorschriften. Unter Wassersportlern ist Rücksicht zu nehmen. Belästigungen durch Lärm und unangemessenes Verhalten sind zu vermeiden. Alle wollen einen unvergesslichen Tag auf dem Wasser verbringen und diesen in vollen Zügen genießen.

Wie hoch ist die Kaution?

Pro Floß ist eine Bar-Kaution in Höhe von 400,00 EUR in bar bei Übernahme des Bootes zu hinterlegen

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung?

Die Selbstbeteiligung im Haftpflichtschadensfall liegt bei 400,00 EUR.

Durch die Versicherung abgedeckte Schäden beziehen sich auf Schäden, die direkt an einem anderen Boot entstehen können, z.B. durch einen Unfall.

Verluste oder Schäden durch kaputt gegangenes Zubehör sind nicht durch Versicherungsleistungen abgedeckt und müssen vom Kunden getragen werden.

Für wie viele Personen ist ein Boot zugelassen?

Je nach Typ variiert die Anzahl der zugelassen Personen. Bitte erkundigt euch anhand der unterschiedlichen Produkte nach den maximalen Personenzahlen.

WICHTIG:

Hierbei geht es um die Personenanzahl, nicht um das Gewicht. Auch Babys oder Kinder zählen als vollwertige Personen. Bei einer Kontrolle durch die Wasserschutzpolizei muss bei einer Überschreitung der Personenanzahl mit einem Bußgeld gerechnet werden. Weiterhin werdet ihr mit eurem Floß zur nächsten Anlegemöglichkeit begleitet und die überzählige/n Person/en muss/müssen dort von Bord gelassen werden.

Was kosten selbst verursachte Schäden?

Die von euch selbst verursachten Schäden am Zubehör des Bootes sind nach der bei der Anmietung vorliegenden Preisliste von euch am Ende der Mietzeit zu bezahlen. Die von euch hinterlegte Kaution kann hierzu einbehalten werden um die Schäden zu decken.

Wie läuft die Übergabe ab?

Ihr erhaltet eine Einweisung gemäß Sportbootvermietungsverordnung, bitte plant dafür und die Übergabe des Inventars ein Zeitfenster von mind. 15 und max. 60 Minuten , beginnend ab dem Zeitpunkt der vertraglichen Übergabezeit ein.

Was passiert wenn ich von der Floßfahrt früher zurückkomme?

Frühere Rückgaben am Tag sind meistens nach Absprache mit dem jeweiligen Stationskollegen während der Kernzeit 10.00 – 19.00 Uhr an der jeweiligen Mietstation möglich. Spätere Rücknahmen sind nicht möglich, da die Stationen dann schließen und keine Kollegen zur Rücknahme der Flöße mehr vor Ort sind.

Kann man die Buchung verlängern?

Die Buchung von Flößen kann nach telefonischer Rücksprache oder am Miettag morgens gegen Aufpreis verlängert werden. Die jeweiligen Konditionen für eine Verlängerung der Mietzeit erfahrt Ihr an der jeweiligen Mietstation. Grundsätzlich ist mit mindestens 1/9 des Mietpreises pro Stunde Verlängerung zu rechnen.

Sind Schwimmwesten auf den Booten?

Schwimmwesten sind in allen Größen vorhanden und können auf Wunsch an der jeweiligen Mietstation ausgeliehen werden, kostenfrei.

Muss ich um 10 Uhr pünktlich da sein?

Ihr müsst nicht pünktlich um 10.00 Uhr vor Ort sein. Ab 09:30 könnt ihr die Boote entgegen nehmen, bei bedarf für eure Party individuell schmücken und mit eurem Essen und Getränken beladen. Bitte entfernt eure individuelle Gestaltung nach eurer Fahrt und achtet bitte darauf, dass keine Ballons mit Konfetti oder ähnlichem Inhalt verwendet werden, damit das Gewässer nicht verschmutzt wird, wenn der Ballon platzen sollte. 

Strom/Steckdose?

Strom oder eine Steckdose gibt es NICHT an Bord.

Brauche ich einen Führerschein?

Um ein Floß bei uns zu mieten brauchst du keinen Führerschein. Alle Boote sind Führerscheinfrei. Allerdings solltest du mindestens 18 Jahre alt sein, um bei uns ein Boot zu mieten. Führerscheinfrei bedeutet nicht „rechtsfrei“; auch auf dem Wasser gilt: „Kein Alkohol am Steuer!“ – sonst ist der Versicherungsschutz und der PKW Führerschein in Gefahr, wie beim Fahrradfahren im Straßenverkehr.

Wie sehen die Gebühren im Falle einer Stornierung aus?

Bei Rücktritt vom Vertrag, also einer Stornierung:
bis 8 Wochen vor dem Termin 30,00 EUR Bearbeitungsgebühr
bis 4 Wochen vor dem Termin 50% Stornogebühren.
ab 4 Wochen vor dem Termin 100%, es ist also die volle Vertragssumme zu zahlen.

Es empfiehlt sich eine Reiserücktrittskostenversicherung.
Natürlich sind wir bemüht unsere Kunden von Schaden frei zu halten, sofern Sie zurück treten müssen, teilen Sie uns diesen Sachverhalt unter Angabe Ihrer Chartervertragsnummer bitte umgehend per telefon oder eMail an booking@nixe-bootsverleih.de mit. Wir versuchen dann das Floß weiter zu vermieten.

Was mache ich, wenn zum Chartertermin einer der Teilnehmer oder Charterer krank wird?

Zur Absicherung für solche Fälle raten wir allen Kunden im Zuge der Buchung zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Sollten Sie keine abgeschlossen haben, hoffen wir auf Ihr Verständnis, dass wir im Falle von Krankheit, selbst mit ärtzlichem Attest, keine Ausweichtermine oder Erstattungen anbieten können. Gleiches gilt für Todesfälle.

Schlechtes Wetter?

„Für Seefahrer gibt es sowas wie schlechtes Wetter nicht, nur schlechte Kleidung“

Wir wünschen Ihnen für Ihre Bootsfahrt natürlich immer nur das beste Wetter! Leider können wir dieses aber weder mit vermieten, noch

garantieren. Darum möchten wir Sie im Schlechtwetterfall daran erinnern, dass Sie ein "Abenteuer-Floß" gemietet haben und hoffen, Sie gehen auch mit der entsprechenden Einstellung an die Sache heran. Unsere Flöße haben wetterfeste Hütten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihren gebuchten Chartertermin nicht wegen Regen oder schlechten Wetters verschieben können.

Kann man auf dem Floß grillen?

Es ist möglich auf dem Floß zu grillen, mit der notwendigen Vorsicht. Alle Boote haben einen Gas Grill an Bord, auch die Gasflasche ist dabei.

Ist der Verbrauch von Benzin in den Mietkosten enthalten?

Der Verbrauch von Benzin ist nicht im Mietpreis enthalten. Die Kosten für Benzin werden anhand eines Betriebsstundenzählers mit 8,00 EUR/Stunde im 15 Minutentakt berechnet. Der Betriebsstundenzähler läuft nur bei eingeschalteter Zündung.

Sind besondere Kenntnisse erforderlich?

Du bekommst von uns eine grundlegende Einweisung in die wichtigsten Verkehrs- und Verhaltensregeln auf dem Wasser und die zu beachtenden Vorschriften. Unter Wassersportlern ist Rücksicht zu nehmen. Belästigungen durch Lärm und unangemessenes Verhalten sind zu vermeiden. Alle wollen einen unvergesslichen Tag auf dem Wasser verbringen und diesen in vollen Zügen genießen.

Wie hoch ist die Kaution?

Pro Floß ist eine Bar-Kaution in Höhe von 400,00 EUR in bar bei Übernahme des Bootes zu hinterlegen

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung?

Die Selbstbeteiligung im Haftpflichtschadensfall liegt bei 400,00 EUR.

Durch die Versicherung abgedeckte Schäden beziehen sich auf Schäden, die direkt an einem anderen Boot entstehen können, z.B. durch einen Unfall.

Verluste oder Schäden durch kaputt gegangenes Zubehör sind nicht durch Versicherungsleistungen abgedeckt und müssen vom Kunden getragen werden.

Für wie viele Personen ist ein Boot zugelassen?

Je nach Typ variiert die Anzahl der zugelassen Personen. Bitte erkundigt euch anhand der unterschiedlichen Produkte nach den maximalen Personenzahlen.

WICHTIG:

Hierbei geht es um die Personenanzahl, nicht um das Gewicht. Auch Babys oder Kinder zählen als vollwertige Personen. Bei einer Kontrolle durch die Wasserschutzpolizei muss bei einer Überschreitung der Personenanzahl mit einem Bußgeld gerechnet werden. Weiterhin werdet ihr mit eurem Floß zur nächsten Anlegemöglichkeit begleitet und die überzählige/n Person/en muss/müssen dort von Bord gelassen werden.

Was kosten selbst verursachte Schäden?

Die von euch selbst verursachten Schäden am Zubehör des Bootes sind nach der bei der Anmietung vorliegenden Preisliste von euch am Ende der Mietzeit zu bezahlen. Die von euch hinterlegte Kaution kann hierzu einbehalten werden um die Schäden zu decken.

Wie läuft die Übergabe ab?

Ihr erhaltet eine Einweisung gemäß Sportbootvermietungsverordnung, bitte plant dafür und die Übergabe des Inventars ein Zeitfenster von mind. 15 und max. 60 Minuten , beginnend ab dem Zeitpunkt der vertraglichen Übergabezeit ein.

Was passiert wenn ich von der Floßfahrt früher zurückkomme?

Frühere Rückgaben am Tag sind meistens nach Absprache mit dem jeweiligen Stationskollegen während der Kernzeit 10.00 – 19.00 Uhr an der jeweiligen Mietstation möglich. Spätere Rücknahmen sind nicht möglich, da die Stationen dann schließen und keine Kollegen zur Rücknahme der Flöße mehr vor Ort sind.

Kann man die Buchung verlängern?

Die Buchung von Flößen kann nach telefonischer Rücksprache oder am Miettag morgens gegen Aufpreis verlängert werden. Die jeweiligen Konditionen für eine Verlängerung der Mietzeit erfahrt Ihr an der jeweiligen Mietstation. Grundsätzlich ist mit mindestens 1/9 des Mietpreises pro Stunde Verlängerung zu rechnen.

Sind Schwimmwesten auf den Booten?

Schwimmwesten sind in allen Größen vorhanden und können auf Wunsch an der jeweiligen Mietstation ausgeliehen werden, kostenfrei.

Muss ich um 10 Uhr pünktlich da sein?

Ihr müsst nicht pünktlich um 10.00 Uhr vor Ort sein. Ab 09:30 könnt ihr die Boote entgegen nehmen, bei bedarf für eure Party individuell schmücken und mit eurem Essen und Getränken beladen. Bitte entfernt eure individuelle Gestaltung nach eurer Fahrt und achtet bitte darauf, dass keine Ballons mit Konfetti oder ähnlichem Inhalt verwendet werden, damit das Gewässer nicht verschmutzt wird, wenn der Ballon platzen sollte. 

Strom/Steckdose?

Strom oder eine Steckdose gibt es NICHT an Bord.

Brauche ich einen Führerschein?

Um ein Floß bei uns zu mieten brauchst du keinen Führerschein. Alle Boote sind Führerscheinfrei. Allerdings solltest du mindestens 18 Jahre alt sein, um bei uns ein Boot zu mieten. Führerscheinfrei bedeutet nicht „rechtsfrei“; auch auf dem Wasser gilt: „Kein Alkohol am Steuer!“ – sonst ist der Versicherungsschutz und der PKW Führerschein in Gefahr, wie beim Fahrradfahren im Straßenverkehr.

Wie sehen die Gebühren im Falle einer Stornierung aus?

Bei Rücktritt vom Vertrag, also einer Stornierung:
bis 8 Wochen vor dem Termin 30,00 EUR Bearbeitungsgebühr
bis 4 Wochen vor dem Termin 50% Stornogebühren.
ab 4 Wochen vor dem Termin 100%, es ist also die volle Vertragssumme zu zahlen.

Es empfiehlt sich eine Reiserücktrittskostenversicherung.
Natürlich sind wir bemüht unsere Kunden von Schaden frei zu halten, sofern Sie zurück treten müssen, teilen Sie uns diesen Sachverhalt unter Angabe Ihrer Chartervertragsnummer bitte umgehend per telefon oder eMail an booking@nixe-bootsverleih.de mit. Wir versuchen dann das Floß weiter zu vermieten.

Was mache ich, wenn zum Chartertermin einer der Teilnehmer oder Charterer krank wird?

Zur Absicherung für solche Fälle raten wir allen Kunden im Zuge der Buchung zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Sollten Sie keine abgeschlossen haben, hoffen wir auf Ihr Verständnis, dass wir im Falle von Krankheit, selbst mit ärtzlichem Attest, keine Ausweichtermine oder Erstattungen anbieten können. Gleiches gilt für Todesfälle.

Schlechtes Wetter?

„Für Seefahrer gibt es sowas wie schlechtes Wetter nicht, nur schlechte Kleidung“

Wir wünschen Ihnen für Ihre Bootsfahrt natürlich immer nur das beste Wetter! Leider können wir dieses aber weder mit vermieten, noch

garantieren. Darum möchten wir Sie im Schlechtwetterfall daran erinnern, dass Sie ein "Abenteuer-Floß" gemietet haben und hoffen, Sie gehen auch mit der entsprechenden Einstellung an die Sache heran. Unsere Flöße haben wetterfeste Hütten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihren gebuchten Chartertermin nicht wegen Regen oder schlechten Wetters verschieben können.

Kann man auf dem Floß grillen?

Es ist möglich auf dem Floß zu grillen, mit der notwendigen Vorsicht. Alle Boote haben einen Gas Grill an Bord, auch die Gasflasche ist dabei.

Ist der Verbrauch von Benzin in den Mietkosten enthalten?

Der Verbrauch von Benzin ist nicht im Mietpreis enthalten. Die Kosten für Benzin werden anhand eines Betriebsstundenzählers mit 8,00 EUR/Stunde im 15 Minutentakt berechnet. Der Betriebsstundenzähler läuft nur bei eingeschalteter Zündung.

Sind besondere Kenntnisse erforderlich?

Du bekommst von uns eine grundlegende Einweisung in die wichtigsten Verkehrs- und Verhaltensregeln auf dem Wasser und die zu beachtenden Vorschriften. Unter Wassersportlern ist Rücksicht zu nehmen. Belästigungen durch Lärm und unangemessenes Verhalten sind zu vermeiden. Alle wollen einen unvergesslichen Tag auf dem Wasser verbringen und diesen in vollen Zügen genießen.

Wie hoch ist die Kaution?

Pro Floß ist eine Bar-Kaution in Höhe von 400,00 EUR in bar bei Übernahme des Bootes zu hinterlegen

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung?

Die Selbstbeteiligung im Haftpflichtschadensfall liegt bei 400,00 EUR.

Durch die Versicherung abgedeckte Schäden beziehen sich auf Schäden, die direkt an einem anderen Boot entstehen können, z.B. durch einen Unfall.

Verluste oder Schäden durch kaputt gegangenes Zubehör sind nicht durch Versicherungsleistungen abgedeckt und müssen vom Kunden getragen werden.

Für wie viele Personen ist ein Boot zugelassen?

Je nach Typ variiert die Anzahl der zugelassen Personen. Bitte erkundigt euch anhand der unterschiedlichen Produkte nach den maximalen Personenzahlen.

WICHTIG:

Hierbei geht es um die Personenanzahl, nicht um das Gewicht. Auch Babys oder Kinder zählen als vollwertige Personen. Bei einer Kontrolle durch die Wasserschutzpolizei muss bei einer Überschreitung der Personenanzahl mit einem Bußgeld gerechnet werden. Weiterhin werdet ihr mit eurem Floß zur nächsten Anlegemöglichkeit begleitet und die überzählige/n Person/en muss/müssen dort von Bord gelassen werden.

Was kosten selbst verursachte Schäden?

Die von euch selbst verursachten Schäden am Zubehör des Bootes sind nach der bei der Anmietung vorliegenden Preisliste von euch am Ende der Mietzeit zu bezahlen. Die von euch hinterlegte Kaution kann hierzu einbehalten werden um die Schäden zu decken.

Wie läuft die Übergabe ab?

Ihr erhaltet eine Einweisung gemäß Sportbootvermietungsverordnung, bitte plant dafür und die Übergabe des Inventars ein Zeitfenster von mind. 15 und max. 60 Minuten , beginnend ab dem Zeitpunkt der vertraglichen Übergabezeit ein.

Was passiert wenn ich von der Floßfahrt früher zurückkomme?

Frühere Rückgaben am Tag sind meistens nach Absprache mit dem jeweiligen Stationskollegen während der Kernzeit 10.00 – 19.00 Uhr an der jeweiligen Mietstation möglich. Spätere Rücknahmen sind nicht möglich, da die Stationen dann schließen und keine Kollegen zur Rücknahme der Flöße mehr vor Ort sind.

Kann man die Buchung verlängern?

Die Buchung von Flößen kann nach telefonischer Rücksprache oder am Miettag morgens gegen Aufpreis verlängert werden. Die jeweiligen Konditionen für eine Verlängerung der Mietzeit erfahrt Ihr an der jeweiligen Mietstation. Grundsätzlich ist mit mindestens 1/9 des Mietpreises pro Stunde Verlängerung zu rechnen.

Sind Schwimmwesten auf den Booten?

Schwimmwesten sind in allen Größen vorhanden und können auf Wunsch an der jeweiligen Mietstation ausgeliehen werden, kostenfrei.